Besucherrennen


Letztes Update: 10.10.12

Wer wird Nr. ?????? ?

Für den Besuch auf meiner Seite gab's gelegentlich Preise zu gewinnen, zuletzt für den 111.111. Besucher, und das seit über 12 Jahren!

Ich hab' jetzt beschlossen, dass es damit nun auch gut ist und stelle das Besucher-Rennen hiermit ein.

Ich bedanke mich bei allen, die sich über die lange Zeit immer wieder beteiligt haben. Es gab ja etliche lustige und kuriose Situationen beim Besucher- Rennen.

Die "Historie" bleibt natürlich nach wie vor auf dieser Seite verfügbar (gelegentlich muss ich sie evtl. auch noch ergänzen), aber neue Herausforderungen und Gewinner gibt's (vorerst) nicht mehr!

(08.10.12) Mein 111.111. Besucher ist: Fred

Der magische Zählerstand "111111" wurde ja bereits am 04.08. erreicht, die Ermittlung des Gewinners erfolgte dann beim Lauftreff am 08.08., und erst heute - 2 Monate später! - konnte der Preis eingelöst werden:

Fred, Christine, Christina und ich trafen uns im Lustspielhaus zu Maschek 111111, "ein phänomenaler Fernsehtag". Im nicht gerade ausverkauften Saal konnten wir uns über eine ungewöhnliche Darbietung prächtig amüsieren: 3 Ösis, auf einem Sofa flezend, synchronisie- ren Fernseh-Szenen, die alle am 11.11.2011 gesendet wurden. Ein lustiges Spektakel, etwas Enterprise-lastig von "Mr. Kock und Käpt'n Spirk" dominiert, die auf abenteuerliche Weise dem Geheimnis von "Red Bull" auf die Spur kommen ...

Es kamen aber auch andere Personen der Zeitgeschichte zur Geltung, z.B. der Papst, der für einen guten Teil der Zugabe herhalten musste (hier ein Eindruck davon auf Youtube).

(12.01.11) Meine 99.999. Besucherin ist: Claudia

Am Samstag, dem 08.01. kams zum Finale um die Nr. 99.999. Ich hatte 4 Einträge im Gästebuch erhalten: Niki (99995), Mandi (99997), Jakob (99998), Claudia (10000(0)). Dann kam noch ein Mail von Lothar mit Screenshot "10000".

Ich hatte nicht bedacht, dass man ja die Zählerstände ab 100000 nicht mehr sehen konnte, weil der Counter nur 5 Stellen hat(te). Deshalb waren alle Meldungen gültig, die noch nicht die Anzeige "10001" hatten.

Beim Lauftreff am 12.01. zog Glücksfee Iza die Gewinnerin unter den fünf Kandidaten: Claudia. Herzlichen Glückwunsch!

Eine Woche hats gedauert, bis Claudia ihren Preis in Empfang nehmen konnte. Aber beim Lauftreff am 19.01. wars dann so weit: Der A380 Doppeldecker Rollerbag wechselte den Besitzer. Claudia zeigte sich hocherfreut, da sie sich sowieso in Kürze ein neues Gepäckstück beschaffen wollte. Na dann passts ja! Viel Spaß mit dem Teil!


Preis-Übergabe am 19.01.2011 

(26.10.09) Mein 90000. Besucher ist: Thomas (der von der Anstalt)

Thomas hatte gestern offenbar viel Zeit, denn er meldete sich mehrmals bei mir mit Zählerständen im und außerhalb des Gewinnbereichs (89995 bis 90005).

Da mir kein anderer Bewerber bekannt ist und ich auch nicht annehme, dass Thomas den Zähler gezielt durchgezählt hat, ist er der glückliche Gewinner eines Sixpacks frz. Rotweins.

Herzlichen Glückwunsch!

Der Preis kommt diesmal nicht von mir, sondern wird vom SMB gestiftet (erinnerst dich noch dran, SMB?), deshalb bitte ich um etwas Geduld wegen der Details zur Preisübergabe.


(Abbildung ähnlich)

(20.09.09) Mein 88888. Besucher ist: Christina (Schnecki)!

Der Schnapszahl-Platz 88888 in meinem Besucherrennen war nicht besonders hart umkämpft. Und das, obwohl ein Amazon- Gutschein über satte 50.- EUR oder ein "Six-Pack" frz. Rotwein aus Lyon winkte! Am 16.09. machte Schnecki folgende Eintragung in meinem Gästebuch:

"Guten Morgen. Ich bin grad Gast 88885! Schnecki

Und dann hab ich nichts mehr in Sachen 88.888. Besucher gehört! Weder per Gästebuch noch per eMail noch sonst wie. Der Gutschein geht also ohne Auslosung an Schnecki.

Herzlichen Glückwunsch!

PS: An das Rotwein-Sixpack vom SMB hatte ich gar nicht mehr gedacht. Das gibts dann beim 90.000 Besucher ...

(08.09.08) Mein 80.000. Besucher ist ein alter Bekannter: SMB

Unser alter Spezl aus Lyon hat mit der Nummer 79.999 zugeschlagen! Daneben hab ich nur noch eine Meldung verzeichnet: Thomas N. war mit 80.006 knapp drüber, wie er auch selbst anmerkte. Damit gehen die beiden Euro-Münzen-Sätze aus Zypern und Malta an den SMB. Da eine persönliche Übergabe in Lyon zeitlich leider nicht möglich war, und auch SMB's geplanter Wiesnbesuch in München an einer "brutalen Bronchitis" scheiterte, hab ich den Preis per Post geschickt.


Euro-Münzen Malta

Mein 80.000ster Besucher gewann je einen kompletten Satz Euro-Münzen der beiden jüngsten Euro-Länder Malta und Zypern. Die Auflagen sind begrenzt und die Münzen sind bankfrisch. Also nicht gleich bei der nächsten Gelegenheit raushauen, sondern sammeln!


Euro-Münzen Zypern

(07.03.08) Mein 75.000. Besucher heißt ...                 ... schon wieder Mandi!

Es ist schon kurios: Jetzt hat Mandi schon zum 2. Mal in Folge das Besucherrennen gewonnen, genau wie vor ihm Oliver. Aber es geht alles mit rechten Dingen zu!

Mandi hat sich für den Amazon-Gutschein entschieden ("schaut seriöser aus, und ich besorg mir den Allohol anonym"). Der Gutschein ist bereits unterwegs und für den Fall, dass mit Mandi keine Preisübergabe mehr zustande kommen sollte (er ist ja schon halb in Indien), hier wenigstens die e-Card zum Gutschein.

Und die Vorgeschichte:

(03.03.) Zur besten Tatort-Zeit machten sich gestern 4 Kandidaten auf die Jagd nach dem Preis für meinen 75.000. Besucher. Mit meinem Gästebuch hatten sie alle Probleme (selber bin ich zwar dann reingekommen, aber auch nur mit Verzögerungen), aber wozu gibts schließlich eMail. Hier also der diesbezügliche Posteingang:


Variante 1: Online-Gutschein

Uhrzeit Zähler Besucher
Variante 2:
Getränkelieferung
20:31 74996 Mandi
21:15 74999 Christian Sperk
21:27 75000 Fred
23:27 75003 Lothar

Der Gewinner wird am kommenden Mittwoch (5.3.) unter läuferischer Aufsicht durch Losentscheid ermittelt.

Bemerkenswert finde ich noch 3 Dinge: Lothar hat offensichtlich, da er selbst durch einen Spezl-Termin verhindert war, seinen Sohnemann Christian angewiesen, nichts anbrennen zu lassen, hat aber dann - kaum zu Hause eingetroffen - auch selber noch mal nachgelegt und damit die Sperk-Chancen verdoppelt. (Dementi Christian: "Bin von selbst draufgekommen, mitzumachen").

Fred hat den Spezl-Termin wegen anderer Verpflichtungen abgesagt, hatte dann aber wohl doch genug Zeit, um "die nächsten Termine auf Deiner Seite zu checken", um dabei beiläufig festzustellen, dass er Nummer 75.000 war. (Kommentar Fred: "Es war wirklich so! Habs nur zufällig gesehen"). 

Ruth war offensichtlich auch zur 75.000er-Jagd bereit, aber bei ihr steht der Zähler seit letztem Samstag unverändert auf 74980. Ich hab zwar auch keine spontane Idee, woran das liegen könnte, empfehle der Ruth aber, mal einen meiner Notebook-Service-Gutscheine  einzulösen, bevor sie verfallen... (Anmerkung Ruth nach Telefon-Support: "Das mit dem Aktualisieren der Seite hat funktioniert. Vielleicht bin ich nächstes Mal schlauer und gewinne den Preis") 

(05.03.) Auslosung


Glücksfee Schnecki
mit den 4 Losen

Nach der heutigen Laufrunde konnte ich die Mitläufer nur schwer überreden, wenigstens noch auf eine Halbe da zu bleiben. Der  Hinweis "Ich zahl's auch" verfehlte dann aber doch seine Wirkung nicht, und so waren wir im Westbad-Stüberl ausreichend besetzt, um den anstehenden "geschäftlichen Teil" des Abends noch abzuwickeln.

Die 4 Lose wurden von Glücksfee Schnecki in umgekehrter Reihenfolge gezogen (zwengs der Spannung!): Fred ... ist es nicht, Christian ... ist es auch nicht, Lothar ... ist es diesmal auch nicht. Also muss es wohl wieder Mandi sein? Bingo! Das vierte Los ist der Beweis. Herzlichen Glückwunsch, Mandi!

Mandi hat nun die Qual der Wahl, sich für seine Preisvariante zu entscheiden. Weiterer Bericht folgt ...

(26.09.07) Mein 70.000. Besucher heißt Mandi! Gratuliere zum Seven-Pack!

Mal wieder ein alter Bekannter, der diesmal das Besucherrennen für sich entschieden hat. Also kein "Wer is denn des?" und "Woher kennst'n den?", sondern ganz einfach: "Aha, der Mandi!"

Potentielle Konkurrenten haben's dem Mandi offensichtlich nicht schwer gemacht. Wie könnte er sonst schreiben:

Hi Fusl,
jetzt hab ich mal wieder mitgemischt im Rennen, hab mich als Nr.69996 ins Gästebuch eingetragen, erscheine im selbigen aber nicht. Nachdem bei Nr.70006 immer noch kein Eintrag ist, gehe ich mal davon aus, dosda ebs ned stimmt.
Mandi

Warum der GB-Eintrag nicht klappte? Keine Ahnung! Tatsache ist aber, dass kein anderer die 70.000 irgendwie für sich reklamiert hat. Damit gibts keinen Zweifel: Mandi gewinnt, und er hat sich für das edle Duckstein entschieden.

Herzlichen Glückwunsch und "Wohl bekomms"!  


Preisübergabe am 26.09.:
Ein "Seven-Pack Duckstein" wechselt den Besitzer

(24.05.07) Mein 66.666. Besucher ist wieder Oliver! Preisübergabe am 6.6.

Das Datum 6.6. für die Preisübergabe hat mein 66.666. Besucher Oliver selber vorgeschlagen. 

Dumm nur, dass es ein Mittwoch war. Und da ist doch immer Lauftreff! 

Also hab ich Oliver zum Lauftreff eingeladen. Er hat sich zwar erst ein bissl betteln lassen, ist aber dann doch gekommen und musste erst mal "harte" 10,7 km laufen, bevor wir dann zur Preis-Übergabe schreiten konnten.

Dafür gabs dann aber auch noch etwas Après-Lauf-Feeling, quasi als Dreingabe ... 

Oliver hat ein Route 66-Set gewonnen, bestehend aus den folgenden  Komponenten. 


Glücklicher Gewinner des "Route 66 Sets": Oliver


HB Bildatlas


200 MP3 Songs


Die CD mit 30 Titeln
ist leider nicht
 mehr lieferbar!
Also was Ähnliches! 


 Blechschild

(21.10.06) Mein 60.000. Besucher heißt Oliver! Herzlichen Glückwunsch!

Oliver hatte sich als Nr. 60002 gemeldet, neben der "Probst-Fried-Gang", die mit Nr. 60000 einen Volltreffer landete. Nach dem neuen Reglement gabs aber eine Auslosung, und die ging zugunsten von Oliver aus. Zeugen waren am 21.10. Christina, Iza und Werner. Und jetzt zur Preisübergabe:


Klassische Übergabe

(25.10.) Oliver hat mich erst bei der 2. Umrundung des Stachusbrunnens entdeckt, denn die Lichtorgel war in eine dezente Karstadt-Tüte gepackt. Bei der Frage "Pressierts oder geht a Halbe?" waren wir uns gleich einig und auf dem Weg zum Hauptbahnhof (mein Gewinner kommt jeden Tag aus Pfaffenhofen an der Ilm angereist) fand sich auch die passende Kneipe: die Anna-Bar.

Oliver ist übers Studium privater Laufseiten auf meine HP geraten und liest hier schon länger gelegentlich mit. Einmal lag er beim Besucherrennen schon mal knapp daneben. Als Insider-Lauftipp hat mir Oliver den Pfaffenhofener Nikolaus-Crosslauf am 3.12. empfohlen und dann hatte er auch noch einen Literatur-Tipp auf Lager. Aber das wird noch nicht verraten.

Kurzum: Es war ein ausgesprochen kurzweiliges Weißbier mit meinem 60.000 Besucher! 

(07.10.06) Der 60.000. Besucher ist nicht mehr fern ...

...und da stellt sich mir wieder die Frage: Was gibts zu gewinnen? 

  • Einen Gutschein für irgendwas über 60.- EUR? Wird allmählich teuer!
  • Ein Sixpack irgendeiner Biersorte? Naja, das lockt wohl keinen hinterm Ofen vor!
  • Ein Ticket für ein 60er Spiel? Da hab ich gleich alle Bayern-Fans gegen mich!
  • 60 LPs aus meiner Sammlung? Hab ich nicht mehr!

Es ist also gar nicht so leicht, wieder einen originellen Preis zu vergeben. Aber ich hab was gefunden: Eine Disco-Lichtorgel mit 6 Strahlern in LED-Technologie. Kein Relikt aus meinem ehemaligen Partykeller etwa, sondern fabrikneu und originalverpackt. Und vielfältig einsetzbar ...

PS: Und denkt an die neuen Spielregeln (s.u.). Jeder Treffer zwischen 59995 und 60005 kommt in die Auslosung! 


Der 60.000er-Preis

(17.01.06) Änderung der Spielregeln: "Knapp vorbei ist NICHT daneben!"

Um zu verhindern, dass man sich - entsprechende Ausdauer vorausgesetzt - einfach an den Zählerstand "hinklicken" kann, hab ich mich entschlossen, folgende Änderung der Spielregeln einzuführen.

  • Es "gilt" in einem Bereich von - 5 bis + 5 um den gefragten Zählerstand (also beim aktuellen Rennen von 54316 bis 54326)
  • Jeder, der in diesem Bereich ist, schickt mir ein Mail oder macht einen Eintrag im Gästebuch
  • Maximal kanns also pro Rennen 11 Einträge (ohne Doubletten) geben
  • Jeder darf sich pro Rennen nur einmal melden
  • Wenn der Zähler den oberen Grenzwert erreicht hat, ist das Rennen beendet und es ist Zeit für die Auswertung
  • Der Gewinner wird unter den (max. 11) Bewerbern unter Aufsicht (vermutlich bei einem Lauftreff) ausgelost
  • Falls mal 2 den gleichen Zählerstand haben (solche Doubletten sollen schon vorgekommen sein ...), ists kein Problem, es kommen beide in die Auslosung

Die neuen Spielregeln machens etwas komplizierter, aber sie sorgen (hoffentlich) auch für mehr Einträge im Gästebuch und erschweren das Tricksen.

Ich probier's halt jetzt mal so aus. Mal sehen, wie's ankommt ...

Die bisherigen Gewinner des Besucherrennens

Hier der Versuch, alle bisherigen Gewinner des Besucherrennens zusammenzukriegen. Wahrscheinlich schaff ichs nicht mehr, aber mal sehen, wie weit ich komme. Ich fang von hinten an und arbeite mich zurück ... Mein Gästebuch wird mir helfen ...

Zählerstand Gewinner Datum Preis Foto
         
700 Walter B. 17.02.1999 7-Pack  
1000 Winfried K. 19.05.1999    
1111 Hermann P. 11.06.1999    
1200 Walter B. 22.06.1999 12-Pack  
1500 Florian B. 25.07.1999 5-Liter Partyfass
2000 Walter B. 20.09.1999 Snoopy-Sparbüchse
2222 Florian B. 21.10.1999 Kaffee-Tasse
3000 Hermann P. 22.01.2000    
4444 ? 26.06.2000    
5000 Stefan E. 20.08.2000    
11111 Martin K./ Christina B. 12.11.2001 Grappa  
13000 Walter B. 27.02.2002    
15000 Florian B. 19.06.2002    
20000 Gerhard Fenzl 15.02.2003 entfällt entfällt
22222 Florian B. 11.05.2003 T-Shirt und Willi
30000 Christian T. 29.03.2004 Memory Stick  
33333 Florian B. 31.07.2004    
35000 - 04.10.2004    
40000 Thomas B. 28.02.2005 Sporttasche
44444 Ruth S. 21.07.2005 44 Halbe Bier
50000 Christian T. 12.01.2006 50 LPs
54321 Kai-Hendrik K. 30.04.2006 Linzer Torte
60000 Oliver S. 20.10.2006 LED Lichtorgel
66666 Oliver S. 24.05.2006 Route 66 Set
70000 Mandi 23.09.2007 7-Pack Duckstein
75000 Mandi 05.03.2008 Amazon-Gutschein 37,50 EUR  
80000 SMB 08.09.2008 Euro-Münzen Satz Zypern und Malta  
88888 Christina 16.09.2009 Amazon-Gutschein 50.- EUR  
90000 Thomas N. 25.10.2009 Sixpack frz. Rotwein  
99999 Claudia 12.01.2011 A380 Doppeldecker Rollerbag
111111 Fred 08.08.2012 Maschek 111111  
(C) 1996 - 2012 Gerhard Fenzl